KiTec – Kinder entdecken Technik

 

gefördert von  Bosch

 

Am KiTec - Projekt nehmen in diesem Schuljahr die beiden Ganztagsklassen und eine Werkgruppe teil. Doch auch im regulären Werkunterricht finden Elemente dieses Projekts Berücksichtigung.

 

Alle  Schüler der Ganztagsklassen im 3. und 4. Schülerjahrgang arbeiteten jeweils ein halbes Schuljahr wöchentlich zwei Wochenstunden mit KiTec unter Leitung ihrer Werklehrerin Petra Hauke. KiTec ist hier fester Bestandteil des Stundenplans.

Zusätzlich beschäftigt sich auch eine Arbeitsgemeinschaften Werken unter Leitung von Herrn Karmann, einem ehrenamtlicher AG-Leiter, wöchentlich an einem Nachmittag mit Inhalten des KiTec-Lehrgangs.

Aber auch im regulären WTG-Unterricht hält KiTec Einzug.

 

Material und Werkzeug wird den Schülern kostenlos von der Fa. BOSCH zur Verfügung gestellt.

 

Insgesamt beteiligten sich so in diesem Schuljahr etwa 50 Kinder am Programm.

 

Ziele des KiTec-Programms

  • Problemlösendes Arbeiten
  • Teamarbeit / Sozialkompetenz
  • Entdecken der eigenen Kreativität
  • Selbstständigkeit/ Eigenverantwortung
  • Vernetztes Denken
  • Orientierungswissen
  • Dokumentation und Präsentation

 

 

Die Schüler mit ihren Ergebnissen zum Thema "Brücke"

 

Gruppe1

Paul, Adrian, Jana, Sven

 

Gruppe2

Kilian, Hannah, Hanna, Benedikt

 

Gruppe3

Emma, Marco, Johanna, Tobias